Über 20 Mio. KG Plastikmüll landen pro Tag im Meer – WayBak

Über 20 Mio. KG Plastikmüll landen pro Tag im Meer

 

Über 20 Mio. KG Plastikmüll landen pro Tag im Meer. Dadurch sterben mehr als 1 Mio. Tiere jedes Jahr. Durch die Nahrungskette landet Mikroplastik auch in unserem Essen.

Jeder redet von Plastikverschmutzung, trotzdem steigt der Verbrauch jedes Jahr weiter an. So bleibt Deutschland Europas Spitzenproduzent von Plastikmüll. Daraus lernen wir, dass es nichts ändert, sich nur darüber zu ärgern und zu diskutieren.
Was wirklich etwas ändert sind Aktionen.

Bestimmt hast du auch schon so etwas gehört: „Was kann ich allein schon dagegen machen?“, „Da muss doch die Politik was machen oder die großen Unternehmen“, „Aber die anderen sind viel schlimmer.“


Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, jedem die nötige Hoffnung und Motivation zu geben.

Denn jeder Einzelne kann etwas bewirken, wenn er nur daran glaubt. Auch du kannst mit zur Lösung des Problems beitragen und ein Vorbild für alle Anderen sein.

Offensichtliche, aber gute Ansätze sind: selbst weniger Plastik zu verbrauchen, Müll einzusammeln und Plastik aus dem Meer zurückholen. Letzteres ist für die meisten nicht so einfach, weil wir kein Schiff haben und nicht am Meer wohnen. Außerdem kann das sehr aufwendig sein.



Um dir eine Möglichkeit zu bieten, mit der du das trotzdem schaffen kannst, stellen wir den WayBak aus Meeresplastik her.
Für jeden Rucksack werden 5 KG Plastik aus dem Meer gefischt und für die Produktion zu einem feinen Garn recyclet.

Die Welle auf dem Rücken bedeutet: We care.

Du musst dich nicht nach der Masse richten und wir wissen, dass du deshalb auch hier bist. Du willst dir - genau wie wir - von niemandem sagen lassen, dass du nichts ändern kannst. Weil du davon überzeugt bist, dass du alles erreichen kannst, was du willst. Auch zur Verbesserung unserer Umwelt beitragen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen